Breaking News

Peek-A-Roo Panda » Das musst du über den interaktiven Panda wissen

Peek-A-Roo Panda Mama und Baby

Peek-A-Roo die bezaubernde interaktive Panda Mama mit Baby überrascht dich sofort mit einem WOW Effekt. Das Geheimnis der kuscheligen Panda Mama verbirgt sich in ihrem interaktiven Beutel. Was zappelt denn da im Beutel?

Sobald du die Panda Mama streichelst, mit ihr spielst oder hüpfen lässt, beginnt sich das Baby im Beutel zu bewegen. Du kannst sehen, hören und fühlen wie sich das kleine Baby im Beutel bewegt. Nun dauert es nicht mehr lange, bis eins von zwei oder drei niedlichen Babys zum Vorschein kommt.

Nach der magischen Geburt des zauberhaften Babys bieten Panda Mama und ihr Baby mit mehr als 150 Geräuschen und Reaktionen zahlreiche Spielmöglichkeiten.

Auch bei diesem neuen Artikel greift Spin Master das Erfolgskonzept der Hatchimals auf. Bei diesem Produkt schlüpfen die Plüsch-Baby-Pandas nicht aus dem Ei, sondern krabbeln aus dem Beutel der Panda Mama.

Zum Start stehen zwei Produkte zur Auswahl. Eine Vorauswahl der einzelnen Panda-Babys ist nicht möglich, da es eine Überraschung bleiben soll.

Welche Peek-A-Roo Panda Mama suchst du dir aus?

 

Die Pandabär Mama in lila und weiß oder doch lieber den Regenbogen-Panda. Beide Mamas sind zum bezaubernd. Da kommt es ganz auf den Geschmack deines Kindes an.

Diese weichen, bezaubernden Plüschtiere sind eine supersüße Mischung aus Pandabär und Känguru. Daher überzeugen beide Peek-A-Roo Mamas mit niedlichen Gesichtern, den typischen großen Augen, einem süßen Stupsnäschen mit aufgesticktem Herz, super weichem Fell sowie vielen Details in Kontrastfarben an Pfoten und Ohren. Zudem ziert bei der Regenbogen Variante eine schillernde Schleife, sowohl Mama als auch Baby.
Ferner gibt es zwischen den beiden Panda Mamas einen weiteren Unterschied. Während bei der Regenbogen-Panda-Mama eins von zwei niedlichen Babys aus dem Beutel zum Vorschein kommt, ist es bei der lilafarbenen Mama eins von drei bezaubernden Babys.

 

Peek-A-Roo Panda Mama mit Baby – weiß und lila
Peek-a-roo Panda Mama lila
Details:
  • interaktives Kuscheltier
  • 1 von 3 Babys im Beutel
  • die Babys heißen: Bluebell-Roo, Rosie-Roo, Violet-Roo
  • mehr als 150 Reaktionen, Geräusche und Spiele
  • 4 AA Batterien (enthalten)
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Schnapp Dir Panda Mama auf Amazon.de*

 

Peek-A-Roo Regenbogen Panda Mama mit Baby
Peek-a-roo Regenbogen Panda
Details:
  • interaktives Kuscheltier
  • 1 von 2 Babys im Beutel
  • die Babys heißen: Sky, Ray
  • mit schillernden Schleifen
  • mehr als 150 Reaktionen, Geräusche und Spiele
  • 4 AA Batterien (enthalten)
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Schnapp Dir den Regenbogen Panda auf Amazon.de*

 

Wie funktionieren die Peek-A-Roo Panda Mamas?

 

Erlebe magische Momente mit Mama und Baby Panda.

Sobald du Mama Roo streichelst, sie auf deinem Schoß wippst oder an der Pfote kitzelst, beginnt sich das Baby im Beutel zu bewegen. Du kannst sehen und fühlen wie sich das Baby bewegt und hören welche Geräusche es macht. Je nachdem wie du mit Mama Roo spielst, beeinflusst du die Stimmung des Babys. Du wirst richtig viel Spaß dabeihaben, alle 10 Stimmungen des Babys zu entdecken. Mal ist das Baby schläfrig, mal verspielt. Zudem werden alle Stimmungen mit passenden Soundeffekten begleitet.

Sofort nachdem Baby Roo aus dem Beutel herauslugt, fängt der Spaß erst richtig an!

Mama Roo spürt, wenn ihr Baby in der Nähe ihrer Wange, auf dem Kopf oder im Beutel ist. Beweg einfach das Baby und finde heraus, wie Mama Roo darauf reagiert. Mit 10 Spielen und Liedern gibt es viele Möglichkeiten mit den süßen Pandas zu spielen.  

Hightech Sensoren sorgen für mehr als 150 unterschiedliche Reaktionen und Geräusche, so dass langer Spielspaß garantiert ist.

Ferner solltest du den Umgang mit dem Peek-A-Poo Panda zusammen mit deinem Kind üben, denn dein Kind muss sich erst einmal mit der verbauten Technik auseinandersetzen. Außerdem lernt dein Kind gemeinsam mit dir besser und verantwortungsbewusster mit dem interaktiven Plüschtier umzugehen.

Wie bei allen Produkten aus dem Hause Spin Master ist die Verarbeitung hervorragend. Geeignet sind die Peek-A-Poo Pandas aufgrund der verarbeiteten Technik für Kinder ab 5 Jahren.

 

Was können die Peek-A-Roo Panda Mamas und Babys?

 

Insgesamt kannst du den niedlichen Plüschtieren mehr als 150 Reaktionen, Geräusche und Spiele entlocken.

Wie schon erwähnt funktionieren die Features über Berührungssensoren. Je nachdem ob der Stirn- oder Hüpfsensor oder die Fußtaste betätigt wird, können unterschiedliche Spiele gespielt werden.

  1. Beschäftige dich mit Mama Roo indem du ihr über den Kopf streichelst oder auf deinen Knien auf und ab hüpfen lässt. Kurz darauf beginnt sich das Baby im Beutel zu bewegen. Du kannst es sehen, fühlen und hören.
  2. Je nachdem wie du mit Mama Roo spielst, verändert sich die Stimmung des Babys und wie es aus dem Beutel kommt. Insgesamt gibt es 10 unterschiedliche Stimmungen zu entdecken. Ist dein Baby verschlafen, verspielt oder lebhaft?
  3. Damit sich das Baby zeigt, muss der Beutel geöffnet werden. Um den Beutel zu öffnen, drücke Mamas linke Pfote. Als erstes den Fuß gedrückt halten, um in den Spielmodus zu gelangen. Anschließend den linken Fuß noch einmal drücken und schon öffnet sich der Beutel. Ist das Baby im Beutel, schaut es heraus.
  4. Sobald das Baby draußen ist, kann das Spielen mit Mama und Baby beginnen. Als erstes solltest du herausfinden, wie Mama Roo reagiert, wenn das Baby in verschiedene Positionen auf Mamas Kopf, an Wange oder Stirn gehalten wird oder sich im Innern des Beutels befindet oder aus dem Beutel herausschaut.

Zusätzlich gibt es verschiedene Spiele für langanhaltenden Spielspaß

    1. Hüpfspiel: Dabei macht Baby Roo hintereinander „Boing“ Geräusche. Zähle mit und lass nun Mama Roo genausooft hüpfen.
    2. Fang mich: Hierbei kommt Baby Roo in unterschiedlichen Geschwindigkeiten aus dem Beutel heraus und macht lustige Geräusche. Fängst du Baby Roo bevor es sich wieder versteckt?
    3. Panda Suchspiel: Mama Roo ruft nach ihrem Baby. Indem du das Baby an verschiedene Stellen hältst (Kopf, Wange, Beutel) antwortet es. Nimmst du das Baby schnell weg, geht das Spiel weiter, bleibt es am gleichen Ort, findet Mama es. Maximal sucht Mama Roo 3x hintereinander nach ihrem Baby.
    4. Duett: Mama und Baby können zusammen singen. Mama gibt den Rhythmus vor, das Baby singt die Melodie. Setzt du Baby Roo auf Mamas Kopf, an die Wange oder oben auf den Beutel, ändert sich der Klang.
    5. Schlafenszeit: Am Ende eines aufregenden Tages wiegt Mama Roo ihr Baby in den Schlaf. Dafür legst du Baby Roo in Mamas linken Arm. Sofort beginnt Mama Roo ein Schlaflied zu singen und das Baby sanft zu wiegen. Öffnet sich Mamas Beutel, kann das Baby hineingelegt werden. Daraufhin krabbelt das schläfrige Baby tief in Mamas Beutel und fängt friedlich an zu schnarchen. Durch Spielen mit Mama wird das Baby wieder geweckt.

 

Fazit:

Kinder lieben Kuscheltiere, Überraschungen und Musik. Bei der Peek-A-Roo Panda Mama beginnt alles mit der magischen Geburt eines niedlichen Panda Babys aus dem interaktiven Beutel. Daher sind die zauberhaften Peek-A-Roo Pandas DIE tierische Überraschung zum Geburtstag, Weihnachten oder Ostern. Deswegen werden die zauberhaften Plüschtiere sicherlich auch dein Herz im Sturm erobern und für leuchtende Kinderaugen sorgen. Schau sie dir einfach an.

Schnapp Dir Panda Mama auf Amazon.de*

 

Schnapp Dir den Regenbogen Panda auf Amazon.de*

 

Auch interessant:

LOL Puppen ansehen

 

Hatchimals ansehen